Kulturtipp | Liesl Karlstadt – Schwere Jahre

Isabell Zacharias, MdL

14. Dezember 2017

Eigentlich ist die Komödiantin immer lustig und besticht durch Humor. Als kongeniale Partnerin von Karl Valentin begeistert sie die Massen. Für mich ist sie zudem eine Trendsetterin der selbstbestimmten, eigenständigen Frau in einem Jahrhundert, das für Frauen lange die Mutter- und Frauenrolle vorsah. Doch Liesl Karlstadt hat auch traurige Seiten – anlässlich ihres 125. Geburtstages richtet das Valentin-Karlstadt-Musäum den Blick auf die schweren Jahre von 1935 bis 1945. In vielen Bildern und bisher unveröffentlichten Briefen wird diese schwierige Zeit im Leben und Wirken von Liesl Karlstadt beleuchtet – eine sehenswerte Sonderausstellung in wunderbaren Räumen!

Die Ausstellung ist bis zum 20. Februar 2018 im Valentin-Karlstadt-Musäum zu besichtigen.

Teilen