Ladenöffnungszeiten in München

Ladenöffnungszeiten in München

16. August 2018

Am 13.8.2018 lud Isabell Zacharias in den Mariannenhof im Lehel ein, um mit Friedrich Cubigsteltig, Vorstand der Onkel Emma Einkaufsgenossenschaft e.G. und ihren Gästen über Ladenöffnungszeiten in München zu diskutieren.

Innenstadtentwicklung, Internetkonkurrenz und der Erhalt innerstädtischer Einkaufsstraßen auf der einen Seite, der Schutz von Arbeitnehmerrechten und prinzipielle werteorientierte Bedenken seitens der Gewerkschaften und Kirchen auf der anderen Seite – verlängerte Ladenöffnungszeiten und der verkaufsoffene Sonntag lösen heftige Debatten aus: Über Sinn und Unsinn, Chancen, Potenziale und Gefahren wurde leidenschaftlich und kontrovers diskutiert. Befürworter einer Deregulierung trafen auf Verfechter einer strikten Regulierung.

Es wurde überlegt, wie man die Marktbeherrschung der Monopolisten durchbrechen und Genossenschaften wie Onkel Emma gegen die Online-Konkurrenz ertüchtigen kann. Der Gordische Knoten wurde noch nicht durchschlagen, aber Isabell Zacharias hielt fest: „Das Einkaufsverhalten ändert sich – müssen wir also die Ladenöffnungszeiten anpassen? Eins ist mir allerdings im wahrsten Sinne des Wortes heilig: der verkaufsfreie Sonntag. Familien brauchen ihn als Tag des Miteinanders und der Erholung.“

Teilen