Katholische Kirche muss Kirche für alle sein

29. Juni 2017

Queerpolitische Sprecherin Zacharias kritisiert Unterschriftenaufruf von Bischof Voderholzer vor Bundestagsabstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe

Die queerpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Isabell Zacharias, kritisiert scharf, dass sich der katholische Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer an die Seite der Aktion Demo für Alle stellt. "Ich finde es nicht in Ordnung, wenn der Bischof Unterschriftenaktionen unterstützt und sich dabei auf die rechtsgerichtete Demo für Alle bezieht. Kirche - auch die katholische - muss auch die Kirche von Menschen mit gleichgeschlechtlicher Orientierung sein und darf sich nicht in den Dienst einer Organisation stellen, die der Diskriminierung von Lesben und Schwulen Vorschub leistet", erklärt die Münchner Abgeordnete. Der Bischof hatte dazu aufgerufen, vor der morgigen Abstimmung über die Ehe für alle im Deutschen Bundestag, Protestmails an Bundestagsabgeordnete zu schreiben und verwies laut Medienberichten auf die Demo für Alle.