Hochschule als Arbeitgeber

15.06.2018, 18:00 – 20:00 Uhr | Hochschule für Philosophie, Kaulbachstraße 31a, München

Bildungsforum der Sozialdemokratie in München e.V. Isabell Zacharias MdL (SPD) Dr. Michael Ott, Landtagskandidat (SPD)

Freitag, 15.6. 18-20 Uhr Podiumsdiskussion: Hochschulen als Arbeitgeber Hochschule für Philosophie, Kaulbachstraße 31a, München

Thematik

Die weit über 100.000 Studierenden in München werden keineswegs nur von verbeamteten Professor/inn/en unterrichtet: An den großen Universitäten LMU und TU, der Universität der Bundeswehr, der Hochschule München sowie den weiteren Akademien und Fachhochschulen arbeiten auch Tausende wissenschaftlicher Mitarbeiter/inne/n. Die meisten davon sind auf Qualifikations- oder Forschungsstellen mit befristeten Verträgen angestellt – weit mehr als in anderen staatlichen oder privatwirtschaftlichen Bereichen. Wie kommt es dazu – und welche Folgen hat das?

Zwischen Prekariat und Ordinariat

Das Bildungsforum der Sozialdemokratie in München e.V. widmet seine nächste Veranstaltung dem Thema Hochschulen als Arbeitgeber. Wie sieht die „Wissenschaft als Beruf“ (Max Weber) unter solchen Bedingungen heute aus? Wie existiert man zwischen Prekariat (als schlechtbezahlte Lehrbeauftragte oder mit mäßigen Stipendien ausgestattete Doktoranden) und dem ersehnten Ordinariat (das schon statistisch nur die allerwenigsten je werden erreichen können)? Wie irrational ist dieser Umgang mit jenen, die als höchst qualifizierte Wissenschaftler/innen eigentlich die Basis der „Bildungsrepublik“ bilden müssten? Und was bedeuten diese Bedingungen letztlich für die Wissenschaft selbst, die da betrieben wird?

Diskussionsveranstaltung Zahlreiche Fragen – vom „Wissenschaftszeitvertragsgesetz“ über die Rolle von Lehrbeauftragten in vielen Fächern, die Chancen von Frauen im Uni-Betrieb bis zur Frage der Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Karriere wollen wir am 15.6.2018 in der Hochschule für Philosophie ansprechen. Die hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Isabell Zacharias und Dr. Michael Ott (SPD-Landtagskandidat und Privatdozent an der LMU) diskutieren mit Bernhard Emmer (Vorsitzender des Konvents der wiss. Mitarbeiter, LMU), Erdmuthe Spiecker (Lehrbeauftragte, Musikhochschule München) sowie Prof. Dr. Clemens Pornschlegel (Germanistik, LMU München).

Begrüßung: Prof. Dr. Dominik Finkelde, Hochschule für Philosophie.

Es ergeht herzliche Einladung. Der Eintritt ist frei. Für Pressevertreter/innen stellen wir gern weiteres Informationsmaterial sowie Bildmaterial zur Verfügung.

Download (Kalenderprogramm)

Teilen