Soziales in der Stadt

26.07.2018, 19:00 Uhr | La Forchetta, Arnulfpark, Grete-Mosheim-Straße 15, München

"Die soziale Lage in Bayern ist so gut wie nie zuvor", behauptet die Bayerische Staatsregierung. Doch kann man das wirklich so pauschal sagen? Wie sieht es denn zum Beispiel bei Kindern oder Rentner*innen aus?

Was unternimmt die Stadt München gegen soziale Ungleichheit und welchen Beitrag könnte der Freistaat leisten?

Über diese und weitere Themen möchte Isabell Zacharias mit der 3. Bürgermeisterin Münchens, Christine Strobl und Ihnen bei der Veranstaltung "Soziales in der Stadt" diskutieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Donnerstag, 26. Juli, 19 Uhr, La Forchetta, Arnulfpark, Grete-Mosheim-Straße 15, München

Download (Kalenderprogramm)

Teilen